DRUCKEN

Erholungsaufenthalte für Kinder


Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr kann nach schweren Erkrankungen und Operationen ein Beitrag zu einem Erholungsaufenthalt gewährt werden. Die Bewilligungsdauer beträgt grundsätzlich 21 Tage, wobei mindestens 14 Tage konsumiert werden müssen. In medizinisch begründeten Fällen ist eine Verlängerung bis zu 28 Tagen möglich.

Ein solcher Aufenthalt kann in jedem frei gewählten Ort außerhalb des Wohnortes auf dem Lande konsumiert werden (jedoch nicht in Landeshauptstädten, Campingplätzen oder Zweitwohnsitzen).

Der tägliche Zuschuss beträgt EUR 10,00.

Tipp

Diese Leistung ist an eine vorherige Bewilligung gebunden.