DRUCKEN

Erfolgreich abnehmen
und Diabetes verhindern

Die BVAEB bietet für ihre Versicherten ein kostenloses Schulungsprogramm zur Gewichtsreduktion PRAEDIAS an.

Bildnachweis: vielgesundheit

Ungesunde Ernährung und zu wenig Bewegung sind gemeinsam mit Übergewicht große Gefahren für die Gesundheit. Starkes Übergewicht oder ein hoher Anteil an Körperfett können zur Entstehung zahlreicher gesundheitlicher Probleme, wie zum Beispiel Zuckerkrankheit, beitragen. In Österreich leiden bereits mehr als eine halbe Million Menschen an der Zuckerkrankheit, dem Diabetes mellitus.

Um dieser beunruhigenden Entwicklung gegenzusteuern, stellt die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) das Programm PRAEDIAS für jene Menschen zur Verfügung, die aufgrund von starkem Übergewicht gefährdet sind, eine Zuckerkrankheit zu entwickeln.

Das Programm wird kostenlos für BVAEB Versicherte in den Gesundheits- und Betreuungszentren Wien, Villach, Innsbruck, Linz, Salzburg und Graz sowie im Gesundheitszentrum Mitterdorf (im Rahmen des Gesundheitsdialoges Mürztal) angeboten.

Schulungs- und Nachsorgeprogramm zur Gewichtsreduktion und Stabilisierung

Das Schulungsprogramm PRAEDIAS unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, sich gesünder zu ernähren, sich mehr zu bewegen und Übergewicht zu verringern. Um das abgenommene Gewicht auch dauerhaft stabil halten zu können, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch nach Abschluss von PRAEDIAS nicht alleine gelassen. Immerhin schafft es statistisch gesehen meist nur 1 von 10 Personen, langfristig ihr abgenommenes Gewicht auch stabil zu halten. Die restlichen 9 Personen nehmen wieder zu. Um Sie beim Stabilhalten Ihres Wohlfühlgewichtes zu unterstützen dauert die Langzeitbetreuung seitens der BVAEB zumindest 5 Jahre. Durch das Erlernen und Umsetzen einer gesünderen Lebensweise können Erkrankungen, wie zum Beispiel eine Zuckerkrankheit, bereits im Ansatz verhindert werden.

PRAEDIAS im Detail

In Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine Verhaltensänderung hin zu einem gesünderen Lebensstil eingeleitet und verfestigt. Das Schulungsprogramm umfasst 12 Kurseinheiten zu je 90 Minuten. Neben den 12 Kurseinheiten, die im BVAEB-Gesundheits- und Betreuungszentrum stattfinden, werden zusätzlich Bewegungseinheiten sowie telefonische Kontakte mit den betreuenden Diätologinnen und Diätologen angeboten. 

Die Nachbetreuung

Nach Abschluss des einjährigen PRAEDIAS Programms finden auf freiwilliger Basis 1 Mal pro Quartal sogenannte Gesundheitstreffen statt. Hier kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Gleichgesinnten zusammen und holen sich interessante Infos und hilfreiche Tipps von Expertinnen und Experten. Zudem haben PRAEDIAS Absolventen auch die Möglichkeit, ab dem zweiten Gesundheitstreffen, an einer PRAEDIAS Auffrischungswoche in Breitenstein teilzunehmen.

Die Gesundheitstreffen können bei Bedarf gerne auch nach Ablauf des 5. Betreuungsjahres besucht werden. 

Die Teilnahme an der mehrjährigen Betreuung ist für Versicherte der BVAEB kostenlos.

Termine & Infoveranstaltungen

linkGesundheitstreffen im GBZ Wien (177.9 KB) (Dauer 1,5 Stunden)

Gesundheitstreffen im GBZ Villach (Dauer 1,5 Stunden):

2. Quartal: 19. Mai 2020, 16:30-18:00 Uhr
3. Quartal: 19. August 2020, 16:30-18:00 Uhr
4. Quartal: 17. November 2020, 16:30-18:00 Uhr

Durch die Gesundheitstreffen bleiben die Teilnehmer auch nach dem ersten Betreuungsjahr vernetzt. 
Aber auch Neu-Interessierte können die Treffen nutzen, um sich über PRAEDIAS zu informieren.

WICHTIG: Bitte melden Sie sich in jedem Fall im GBZ Wien an. 

Weitere Informationen & Kontakt (Anmeldung)

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Gesundheits- und Betreuungszentren.