DRUCKEN

BVA und VAEB sind jetzt BVAEB


up

Standorte und Termine

up

a) Wo kann ich die Kundenservicestellen der BVAEB erreichen?

Alle Standorte bleiben erhalten und können sowohl von ehemaligen Versicherten und Angehörigen der BVA, VAEB sowie der BKKWVB genutzt werden. Sämtliche Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.

up

b) Wie kann ich einen Termin im Ambulatorium ausmachen?

Sämtliche Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.

up

c) Kann ich als ehemaliger VAEB-Versicherter ins BVA-Ambulatorium kommen?

Unsere Ambulatorien sind für die Versicherten und Angehörigen aller Sozialversicherungsträger offen.

up

d) Ändert sich etwas an den Kur- und Rehabilitationszentren?

Nein, es ändert sich nichts. Alle Einrichtungen finden Sie hier.

up

Hat sich an den Öffnungs- und Servicezeiten etwas geändert?

Die Öffnungs- und Servicezeiten sind einheitlich in ganz Österreich. Die Schalteröffnungszeiten sind von Mo-Do 8-14 Uhr und Fr 8-13 Uhr, die telefonische Erreichbarkeit ist von Mo-Do 7-16 Uhr und Fr 7-14 Uhr gegeben. Alle Kundenservicestellen finden Sie hier.

up

Bereits eingereichte Unterlagen

up

a) Braucht man neue Verordnungsscheine? (wenn schon bewilligt)

Alle Bewilligungen sind weiterhin gültig.

up

b) Müssen Kuranträge neu bewilligt werden?

Alle Bewilligungen sind weiterhin gültig.

up

Neue Anträge, neue Bewilligungen und Fristen

up

a) Wo soll ich meine Rechnungen zukünftig einreichen?

An Ihre gewohnte Servicestelle. Sämtliche Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.
Über das Serviceportal meineSV.at können Sie Ihre Rechnungen auch elektronisch einreichen.

up

b) Wohin soll ich in Zukunft meine Rezepte/meine Verordnungen zur Bewilligung hinschicken?

An Ihre gewohnte Servicestelle.  Sämtliche Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.
Verordnungen von Wahlpartnern können Sie für bestimmte Leistungen (Link zu eKOS) auch über das Serviceportal meineSV.at (Service eBewilligung) einreichen.

up

c) Wo muss ich jetzt hin, wenn ich eine Bewilligung brauche?

Sie können Ihre Bewilligungen weiterhin per Post, per E-Mail, persönlich oder per Fax einreichen.  Sämtliche Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.
Verordnungen von Wahlpartnern können Sie für bestimmte Leistungen (Link zu eKOS) auch über das Serviceportal meineSV.at (Service eBewilligung) einreichen.

up

d) Was passiert mit meinen alten (bereits eingereichten) Rechnungen?

Ihre Rechnungen werden wie bisher bearbeitet.

up

e) Bleiben die Verjährungsfristen gleich? 

Es kommt zu keinen Änderungen.

up

Änderungen

up

a) Was ändert sich für mich durch den Zusammenschluss von BVA und VAEB?

Derzeit ändert sich für Sie nichts. Eine gemeinsame Satzung und Krankenordnung ist in Ausarbeitung.

up

b) Ändert sich die Höhe des Behandlungsbeitrages?

Derzeit ändert sich für Sie nichts. Eine gemeinsame Satzung und Krankenordnung ist in Ausarbeitung. 

up

Häufig gefragte Themen 

up

a) Sind physikalische Therapien zu bewilligen?

Ja, physikalische Therapien sind wie bisher bewilligungspflichtig. Die Verordnung muss uns vor Beginn der Behandlung vorgelegt werden. 

up

b) Gibt es neue Obergrenzen für Rezeptgebühren? 

Es kommt zu keinen Änderungen.

up

c) Ändert sich etwas für mich beim Kinderbetreuungsgeld?

Es kommt zu keinen Änderungen.

up

Meldungen (z.B. Angehörige, Mitversicherte, Ausweise etc.)

up

a) Wird die Umstellung automatisch stattfinden oder bin ich in irgendeiner Form neu meldepflichtig?

Es wird automatisch umgestellt.

up

b) Ändert sich etwas für meine Angehörigen?

Nein, es ändert sich nichts für Ihre Angehörigen.

up

c) Braucht man neue Bestätigungen für Mitversicherte?

Nein, Sie brauchen keine neuen Bestätigungen.

up

d) Wer meldet mich um (Adresse)? Geht die Meldung automatisch?

Im Regelfall wird die BVAEB informiert, wenn im zentralen Melderegister eine Ummeldung durchgeführt wird. Wollen Sie uns eine Adressänderung zukommen lassen, übermitteln Sie uns eine Kopie des Meldezettels oder geben Sie uns die neue Adresse schriftlich (mit Unterschrift bestätigt) bekannt. Die Bekanntgabe kann über das Onlineformular, per E-Mail an linkpostoffice@bva.at, postalisch oder persönlich erfolgen.

up

e) Bleibt meine Handysignatur gültig oder brauche ich eine neue?

Ihre Handysignatur ist weiterhin gültig.

up

f) Brauche ich einen neuen Pensionistenausweis?

Nein.

up

E-Card

up

a) Bekomme ich jetzt eine neue E-Card?

Nein, Sie erhalten aufgrund der Zusammenlegung keine neue E-Card. Ab 1.1.2020 ist das Lichtbild verpflichtend vorgesehen, ausgenommen sind Personen, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Personen, über 70 Jahre oder Personen ab der Pflegegeldstufe 4. Alle e-cards, auf denen noch kein Lichtbild angebracht ist, werden bis 31. Dezember 2023 ausgetauscht. 

up

b) Funktioniert meine alte E-Card noch?

Ja. Sie können Ihre alte E-Card weiterhin verwenden.

up

c) Was passiert, wenn ich etwas an eine bisher gültige E-Mail Adresse schicke?

Bitte verwenden Sie nur mehr die neuen E-Mail-Adressen (…@bvaeb.sv.at), die Sie auf der Webseite finden. Die alten E-Mail-Adressen werden derzeit noch automatisch weitergeleitet, jedoch nur für eine bestimmte Zeit.