DRUCKEN

Die BVAEB am
Frauengesundheitstag
in Zwettl- wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Frau beim Joggen


Wie jedes Jahr, gibt es auch 2020 wieder einen Frauengesundheitstag der NÖ Krankenversicherungsträger mit der BVAEB - wir laden Sie herzlich dazu ein. 

Auf einer Gesundheitsstraße können Sie sich durchchecken lassen.

Das Vorsorgeprogramm umfasst diesmal

  • Messung der Blutwerte (Blutabnahme bis 16 Uhr möglich) und des Blutdrucks
  • Bestimmung des Body-Mass-Index (BMI)
  • B.I.A.-Messung (Muskelmasse-, Fett- und Wasseranteil im Körper)
  • Ernährungsberatung
  • Mundvideokamera und zahnärztliche Beratung
  • Lungenfunktions-, Seh- und Hörtest mit Beratung
  • Venendruckmessung
  • Psychologische und psychotherapeutische Beratung

Des Weiteren bieten wir Ihnen Beratung zum Rauchstopp mit Smokerlyzertest (Messung der Kohlenmonoxidwerte in der Atemluft), Fußanalyse und Fußberatung, gynäkologische Beratung, psychotherapeutische sowie psychologische Beratung.

Daneben gibt es ein umfangreiches Bühnenprogramm sowie interessante Vorträge und Workshops zu den unterschiedlichsten frauenbezogenen Gesundheitsthemen. 

Die BVAEB ist ebenfalls wieder dabei und freut sich, Sie am Informationsstand begrüßen zu dürfen. Wir bieten auch diesmal wieder je 2 Stationen für Stresswert- und Karotismessung an.

Die Stresswertmessung liefert eine Funktionsbeschreibung der elektrischen Erregungsleitung des Herzens, der Herzfrequenzvariabilität sowie spektakuläre und aufschlussreiche Bilder. Darüber hinaus misst und visualisiert das Gerät die individuelle Stressbelastung - einer der Faktoren für die Entstehung von Arteriosklerose und koronaren Herzkrankheiten. Dies sind Informationen, die ein herkömmliches EKG-Gerät nicht liefert.

Bei der Karotismessung handelt es sich um ein Ultraschall-Screening zur Messung von Ablagerungen an der Halsschlagaderinnenwand.

Beide Untersuchungen finden bei den Besucherinnen jedes Jahr großen Anklang.


Wann?

Samstag, 7. März 2020, 9-17 Uhr


Wo?

Stadthalle Zwettl
3910 Zwettl, Gymnasiumstraße 1
 
Der Eintritt ist frei! 

Selbstverständlich sind auch Männer herzlich willkommen. 

Ihre BVAEB