DRUCKEN

Betriebliche Schutzimpfungen

Neben den allgemeinen Unterstützungen für Impfungen aus der Krankenversicherung, gibt es für beruflich gefährdete Personen einige Impfungen die durch die BVAEB-Unfallversicherung übernommen werden.


Wie schützt die Impfung? 

Durch den Kontakt mit abgetöteten, abgeschwächten Krankheitserregern oder deren Bestandteilen werden körpereigene Abwehrstoffe gebildet.Bei Infektionen kommt die Krankheit gar nicht oder nur abgeschwächt zum Ausbruch.

Welche Nebenwirkungen können Impfungen haben? 

Die meisten Menschen vertragen die Impfungen sehr gut. Nach "Stichimpfungen" sind Rötungen, Schwellungen oder Schmerzen im Bereich der Einstichstelle möglich. Allgemeinreaktionen wie Fieber sind selten und klingen meist schnell ab. Schwerere Nebenwirkungen oder Komplikationen sind sehr selten.