DRUCKEN

Partnerschaften


up

Silberpartnerschaft – Projektentwicklung

Projektstruktur

Der Grundstein für die Silberpartnerschaft wird bereits in der Vorprojektphase gelegt und beinhaltet folgende Schritte:

  • Information und Beratung über Inhalte und Ablauf des Projektes
  • Schaffung der Projektstrukturen:
    Projektleitung und Gesundheitsteam werden festgelegt. Die Projektleitung wird zum Gesundheitsbeauftragten für Ihren Kindergarten von der BVAEB ausgebildet.
  • Definieren der Projektziele und Meilensteine
  • Unterzeichnung der Projektvereinbarung und Charta

Diagnose

Im Rahmen der Diagnosephase werden die Bedürfnisse Ihres Kindergartens und Ihre gesundheitlichen Ressourcen und Belastungen am Arbeitsplatz erhoben. Sie erarbeiten gemeinsam Lösungsvorschläge, um Ihren Arbeitsplatz gesünder zu gestalten. Die beschriebene Ist-Analyse erfolgt in zwei Schritten: Sensibilisierungsworkshop mit der Kindergartenleitung und Gesundheitsworkshop mit dem Kindergartenteam.

Planung

Basierend auf den Ergebnissen und Lösungsvorschlägen der Diagnosephase planen Sie im Zusammenführungsworkshop im Gesundheitsteam gemeinsam mit unserer Unterstützung Maßnahmen und definieren Ziele und Handlungsfelder. 

Umsetzung

In weiterer Folge setzen Sie Ihre Maßnahmen Schritt für Schritt um, wobei auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen verhaltens- und verhältnisorientierten Maßnahmen geachtet wird. Dabei stellt die BVAEB Ihnen vielfältige Unterstützungsleistungen zur Verfügung. Mehr Informationen zu den Unterstützungsleistungen finden Sie hier. Eine oder mehrere Personen Ihres Gesundheitsteams nehmen am Vernetzungstreffen teil, um sich mit anderen Kindergärten auszutauschen und zum Thema Gesundheitsförderung fortzubilden.

Evaluierung

Nach zwei Jahren reflektieren Sie das Projekt und sehen sich gemeinsam mit Expertinnen und Experten der BVAEB an, inwieweit die geplanten Maßnahmen umgesetzt werden konnten und die definierten Ziele erreicht wurden. Abschließend werden die Ergebnisse des Gesundheitsförderungsprojektes dem Gesundheitsteam im Rahmen einer Ergebnispräsentation vorgestellt und der Übergang in die Goldpartnerschaft besprochen.

up

Goldpartnerschaft – Strategien mit Weitblick

In der Goldpartnerschaft geht es darum, Gesundheitsförderung langfristig im Kindergarten zu implementieren. Der Projektzyklus wird analog zur Silberpartnerschaft weitergeführt, wobei die Ergebnisse der Evaluierung in der Silberpartnerschaft die Basis für die Diagnose und Planung der Maßnahmen in der Goldpartnerschaft bilden. Sie setzen sich gezielt Schwerpunkte und schauen sich gemeinsam mit Expertinnen und Experten der BVAEB an, wie Gesundheitsförderung langfristig an Ihrem Kindergarten verankert werden kann. Auch in der zweijährigen Goldpartnerschaft bleibt die Teilnahme an Vernetzungstreffen ein wichtiger Bestandteil und Sie werden von uns weiterhin beraten und begleitet. Mehr Informationen zu den Unterstützungsleistungen in der Goldpartnerschaft finden Sie hier.